Neubau einer hochmodernen Mischanlage für Feststofftreibstoffe

Bauherr:
Bayern Chemie GmbH, Aschau am Inn

Art der Leistung:
Schlüsselfertige Erstellung des Gebäudes mit Außenanlagen ohne TGA (Technische Gewerke Ausbau = Heizung, Sanitär, Lüftung, Elektro)

Ausführungszeit:
November 2018 – Dezember 2019

Auftragssumme:
3,45 Mio. € incl. MwSt

Sonstiges:
Rodungsarbeiten, 22.000 m³ Erdbewegungen für die Baugrube und 12 m hohe Erdwälle, Entwässerungsarbeiten, Beton- und Stahlbetonarbeiten (6.000 m³ Beton und 240 Tonnen Baustahl), Dachabdichtung, Spenglerarbeiten, Türen, Tore, Fensterelemente, Stahlbau- und Schlosserarbeiten, Malerarbeiten, Fliesenarbeiten, Asphaltierung, Stützwände aus Gabionen, Pflanzarbeiten